tag 6: 02.08.2018

Bericht:

In der Früh weckten wir die Kinder auf. Anschließend war Waschen angesagt. Danach gab es ein leckeres Frühstück. Es ging mit der gewohnten Bibelarbeit weiter und nach dem Mittagessen war erst einmal Mittagsruhe. Am späten Nachmittag machten wir ein Geländespiel. Ziel dabei war es, den Wolpertinger wieder auszulösen, der zuvor von den Preußen gestohlen wurde. Die Lösegeldforderung seitens der Preußen lag bei 100.000 Dollar. Die Lagergruppe Adelshausen hatte am Ende das meiste Lösegeld zusammen und der Wolpertinger konnte befreit werden. Am Abend war der traditionelle Abend der Angebote (AdA). Die Kinder mussten von fünf verschiedenen Angeboten eines auswählen. Als Angebote gab es bayerische Kartenspiele, Kochen, Biwaken, Nachtbootfahren und Theater. Leider zog dann später so gegen 22:30 Uhr ein starkes Unwetter auf und wir mussten den Abend leider vorzeitig beenden. Ein gemeinsamer Abschluss im 40er mit einer Geschichte von Tobias Wirth beendete den ereignisreichen Tag.